Röstkartell Kolumbien

ab 6,40 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferfrist: ca. 1-3 Werktage
(2 Kundenrezensionen)
SKU 2002 Kategorie

100% Arabica Kaffee aus Kolumbien

Unsere „Kolumbien Supremo“ Bohnen stammen aus der Region Bolívar.  Der Supremo ist die höchste Qualitätsstufe des Kaffees aus Kolumbien. Er wächst dort in bis zu 2000 m Höhe auf vulkanischem Gestein. Unser Röstkartell Kolumbien ist hell geröstet.

Aufbereitung: wet processed

Geschmack:
Beerig Fruchtig/Honig/leicht Herb/pikant/weich

Interessante Informationen zur Ernte und Verarbeitung in Kolumbien:
Die Ernte der Kaffeekirschen erfolgt manuell. Anschließend werden die entpulpten Bohnen fermentiert. Das dauert zwischen 8 und 24 Stunden. Die im Anschluss folgende Trocknung findet auf Terassen statt. Anschließend werden die Rohbohnen sorgfältig kontrolliert und nach Qualitäten sortiert.

Übrigens:
Der erloschene Vulkan und die felsige Umgebung unterstützen die besten Vorraussetzungen eines mineralreichen Bodens. Die Qualität eines echten spitzen Kaffees hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einer ist die Beschaffenheit des Bodens, um so Minerealstoffreicher desto besser.
Die Voraussetzungen für ein gutes und qualitätsverbesserndes Wachstum wird ausserdem durch die Speicherung der Sonnenenergie am Tag und der späteren Abgabe der Felsen verbessert. Am Abend geben die Felsen die gespeicherte Wärme ab so dass die Umgebung einer Art Nachtspeicherheizung erhält.
Zubereitungsempfehlung

2 Bewertungen für Röstkartell Kolumbien

  1. Valentin

    absolut spitze und macht einfach Spaß! Eine tolle, fruchtige Zitrusnote und ein wunderschönes Bohnenbild. Shots lassen sich gut länger ziehen: Bei einem 1:2.5 Getränkeverhältnis gehen auch gut 30 Sekunden und etwas mehr.

  2. Giuseppe

    Als Anfänger hab ich vermutlich irgendwas übersehen, aber ich hab’s leider nicht hinbekommen, einen leckeren Shot damit zu ziehen.
    Die Bohnen sehen super aus und riechen auch gut. Die Crema wird auch sehr schön. Allerdings hab ich bei einem Verhältnis von 1:2,5 alles zwischen 21 und 42 Sek. und mit unterschiedlichen Temperaturen probiert, aber leider nur sehr bittere oder wenig aromatische Shots rausbekommen.
    Ich werd’s weiter probieren, aber soweit erstmal die Erfahrung mit diesen Bohnen.

    Beste Grüße

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.